Dieser Preis ist konkreter Ausdruck
meines Dankes an das Malerhandwerk.
Dr. Klaus Murjahn

Dr. Murjahn-Förderpreis

Um die Innovationskraft und Kompetenz des deutschen Maler- und Lackiererhandwerks herauszustellen, wurde der Dr. Murjahn-Förderpreis ins Leben gerufen. Der von Dr. Klaus Murjahn gestiftete Preis ist mit 50.000 € dotiert und wird jährlich vergeben. Er zeichnet Fachbetriebe, Einzelpersonen oder Bildungseinrichtungen aus, die durch herausragende Leistungen wegweisende Impulse für das gesamte Malerhandwerk liefern.

Partner des Förderpreises ist der Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz.

Die Preisträger 2016 stellen sich vor

Frank Oswald und Michael Heil freuen sich über den Dr. Murjahn-Förderpreis 2016. Ihr Projekt zeigt, wie die Selbstorganisation von Fachbetrieben durch digitale Geschäftsprozesse nachhaltig verbessert wird.

Katrin Graf und Henriette Fritzke schildern ihr preisgekröntes Projekt, das die teilnehmenden jungen Menschen stärkt, konstruktiv an der Lösung gesellschaftspolitscher Herausforderungen mitzuwirken und niemals wegzuschauen, wenn die Gefahr besteht, dass Extremismus und Gewalt die Oberhand gewinnen.

Frank Kudraß erläutert Gestaltungskonzept beim Umbau der VR-Bank in Emsdetten, für das er den Dr. Murjahn-Förderpreis erhielt.

Mareike Wurster wurde mit dem Sonderpreis für Jungmeister/innen geehrt. Im Video schildert die Malermeisterin das Resultat ihrer intensiven Auseinandersetzung mit dem Thema „Lehmexperimente und Patina“.

Aktuelles

06.04.2017

Der Dr. Murjahn-Förderpreis für das Maler- und Lackiererhandwerk startet in die nächste Runde.

Mehr

05.12.2016

Beim Zentralverband des Deutschen Handwerks in Berlin werden Malermeister und Pädagogen ausgezeichnet.

Mehr

10.06.2016

Dr. Murjahn-Förderpreis: Jury tagt am 12. Oktober beim Bundesverband.

Mehr