Navigation überspringen

Die Preisverleihung 2018

„Leuchttürme“ zum Erstrahlen bringen!

Wir leben nach wie vor in einem Land der Tüftler und Denker. Das verdeutlichte die Verleihung des Dr. Murjahn-Förderpreises 2018 am 5. Dezember in Berlin. Gleich zwei Preisträger überzeugten die Jury dieses Mal in der Kategorie „Innovationen/Technische Lösungen“. Einmal mehr wurde ein „Leuchtturm“ in der Aus- und Weiterbildung ausgezeichnet. Dieses Thema steht seit Bestehen des Preises im Vordergrund. Wie kreativ junge Menschen ihr Handwerk gestalten können, offenbart der „Sonderpreis für Jungmaler/innen“. Darin spiegelt sich eindrucksvoll, wie Kreativität, Ressourcenschonung und Umweltschutz in Einklang gebracht werden können. Das Stichwort lautet Upcyling. Es hat bereits Tradition, dass die Verleihung des Dr. Murjahn Förderpreises in den schönen Räumen des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH) stattfinden konnte. Den Abend prägte eine familiäre Atmosphäre. Die Malerfamilie und die Familie Murjahn kamen zusammen, um die Preisträger zu ehren, eine Bühne für herausragende Projekte des Malerhandwerks zu schaffen oder mit anderen Worten „Leuchttürme“ zum Erstrahlen zu bringen. Impressionen von der Preisverleihung finden sich in der Fotogalerie oben.


Zum Pressetext

Die Preisträger 2018 stellen sich vor