Navigation überspringen

Presse-Information

28.04.2016
Preisverleihung am 29. November

Dr. Murjahn-Förderpreis: Jury tagt am 12. Oktober beim Bundesverband

Der Dr. Murjahn Förderpreis 2016 wird am 29. November in Berlin verliehen.  Die Ehrung im Meistersaal des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH) hat  Tradition. Zum fünften Mal wird der Förderpreis, den der Verwaltungsratsvorsitzende der DAW SE Dr. Klaus Murjahn 2011 ins Leben rief, jetzt vergeben. Zum vierten Mal treffen sich Honoratioren der Branche beim ZDH, um wegweisende Projekte im Malerhandwerk auszuzeichnen.

Die Jurysitzung findet am 12. Oktober beim Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz in Frankfurt statt, der Partner des Förderpreises ist. „Ich habe mich über die Berufung in die Jury sehr gefreut und hoffe auf viele interessante Bewerbungen“, so Hans-Jürgen Siems, Prokurist und Bereichsleiter Süd der MEGA. Er wirkt als Repräsentant des Großhandels erstmals in der Jury mit. In dem unabhängigen Gremium sind zudem selbständige Malermeister, die Malerfachpresse und Mitglieder der Berufsorganisation des Maler-und Lackiererhandwerks vertreten. Neu in der Jury ist auch Malerblatt-Chefredakteur Martin Mansel. Er sieht den Förderpreis als „hilfreiche Plattform, außergewöhnliche Leistungen des Malerhandwerks einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen“.

Der Dr. Murjahn-Förderpreis zeichnet Fachbetriebe, Einzelpersonen oder Bildungseinrichtungen aus, die durch herausragende Leistungen auf sich aufmerksam gemacht haben und damit wegweisende Impulse für das gesamte Malerhandwerk geben. Bewerbungen sind in den Kategorien „Innovationen/technische Lösungen“, „Betriebsführung“, „Aus- und Weiterbildung“, „Farbe und Gestaltung“ sowie „Sonstige Initiativen im Maler- und Lackiererhandwerk“ möglich. Der Förderpreis ist mit 50.000 Euro dotiert. Der Preis wird unabhängig davon verliehen, welche Materialien der Maler einsetzt oder mit welchem Hersteller er zusammenarbeitet. Auch für den laufenden Wettbewerb in diesem Jahr ist wieder ein „Sonderpreis für Jungmeister/innen“ ausgelobt. Bewerbungen sind bis 31. August 2016 möglich. Die Bewerbungsunterlagen sowie weitere Details gibt es im Internet unter „www.Dr-Murjahn-Foerderpreis.de“.