Navigation überspringen

Pressemeldung

08.04.2015
Dr. Murjahn-Förderpreis 2015: Neuer Internetauftritt

OBER-RAMSTADT. Der Dr. Murjahn-Förderpreis für das Maler- und Lackiererhandwerk startet in die nächste Runde. Gleichzeitig zeigt sich die Homepage www.dr-murjahn-foerderpreis.de jetzt mit verändertem Gesicht. Die Plattform im Internet ist nun noch benutzerfreundlicher und serviceorientierter. Leitlinie bei der Überarbeitung war eine Straffung und übersichtlichere Darstellung der Inhalte. Die Website wurde optisch, technisch und funktionell überarbeitet oder ergänzt. Sie ist moderner geworden, weist eine erfrischende Optik und eine leichtere Bedienbarkeit auf. So kann der Bewerbungsbogen gleich in den beiden Sub-Kategorien „Bewerbungen“ und „Kategorien“ heruntergeladen werden. Spannend ist auch ein Online-Blätterkatalog mit dem Fotobuch zur „Preisverleihung 2014“.

„Die aktuelle Fassung gefällt mir sehr. Es wurde genau das richtige Maß getroffen“, bringt es der Präsident des Bundesverbandes Farbe Gestaltung Bautenschutz Karl-August Siepelmeyer auf den Punkt: „Alles ist klar erfassbar und konzentriert sich auf das Wesentliche.“ Notwendige Informationen werden gebündelt vermittelt. Auch die ausgewogene Bild-/Text-Balance überzeugt. Zudem tragen die neu gestalteten Kategorien-Icons zur schnellen Erfassbarkeit bei.

Der Dr. Murjahn-Förderpreis zeichnet Fachbetriebe, Einzelpersonen oder Bildungseinrichtungen aus, die durch herausragende Leistungen auf sich aufmerksam gemacht haben und damit wegweisende Impulse für das gesamte Malerhandwerk geben. Bewerbungen sind in den Kategorien „Innovationen/technische Lösungen“, „Betriebsführung“, „Aus- und Weiterbildung“, „Farbe und Gestaltung“ sowie „Sonstige Initiativen im Maler- und Lackiererhandwerk“ möglich. Der Förderpreis, den der Verwaltungsratsvorsitzende der DAW SE, Dr. Klaus Murjahn, 2011 zur Unterstützung des deutschen Maler- und Lackiererhandwerks ins Leben gerufen hat, ist mit 50.000 Euro dotiert. Partner ist der Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz. „Der Preis wird unabhängig davon verliehen, welche Materialien der Maler einsetzt oder mit welchem Hersteller er zusammenarbeitet“, teilte der Vorsitzende des Kuratoriums des Dr. Murjahn-Förderpreises Erich Dietz mit. Er steht interessierten Malern unter Telefon 06154/71484 für Informationen zum Preis zur Verfügung. Bewerbungen sind bis 31. August 2015 möglich. Die Bewerbungsunterlagen sowie weitere Details gibt es im Internet unter www.dr-murjahn-foerderpreis.de.